eCommerce Day – Recap
18. November 2020
Chang Min Lee by STAUDACHER
30. November 2020

See | Think | Do | Care – Die Stufen zum Erfolg

See | Think | Do | Care – Die Stufen zum Erfolg

Die optimale Social Media Kampagnenplanung für Dein Unternehmen

Deine potenziellen Kunden durchlaufen verschiedene Phasen des Kaufentscheidungsprozesses, in welchen selbstverständlich unterschiedliche Dimensionen von Interaktion und Information notwendig sind: SEE, THINK, DO und CARE. Bei der Strategieplanung Deiner Social Media Kampagne sollten diese Stufen berücksichtigt und einbezogen werden. Das Ziel ist es, potenzielle Kunden gleich zu Beginn ihrer Entscheidungsfindung zu erreichen und nicht nur User anzuvisieren, die bereits kaufbereit sind. Stelle die Prozessstufe und den Wissensstand Deines potenziellen Kunden in den Vordergrund!

So wird Deine SOCIAL MEDIA Kampagne erfolgreich – die vier Stufen zum Erfolg


SEE || SICHTBARKEIT


In dieser Phase befinden sich alle User, die grundlegend Interesse an bestimmten Marken, Unternehmen, Personen, Produkte oder Dienstleistungen zeigen, aber das spezielle Produkt oder die Dienstleistung von Deinem Unternehmen noch nicht kennen. Dies ist die größtmögliche erreichbare und relevante Zielgruppe. In dieser Phase steht das Ziel der Brand Awareness im Vordergrund, sprich die Sichtbarkeit Deiner Marke auf dem Markt zu pushen.

THINK || RESONANZ


In dieser Stufe denken Nutzer darüber nach, ein Produkt zu kaufen. Das Kaufinteresse wird durch Surfverhalten deutlich. Hier steht im Vordergrund, Informationen über das Leistungsportfolio zu geben und somit den potenziellen Kunden zu motivieren, sich mit dem Angebotsspektrum näher zu befassen. In dieser Phase spielen Suchmaschinen und Social Media-Feeds eine große Rolle.

DO || AKTION


Diese Stufe schließt alle User ein, die eine Kaufentscheidung bezüglich eines Produktes oder einer Dienstleistung getroffen haben. Sie sind dementsprechend kaufbereit und müssen von den anbietenden Unternehmen lediglich überzeugt werden, genau dieses Produkt zu kaufen. Im Fokus steht hier eine transaktionsorientierte Ansprache mit aktiven Handlungsaufforderungen zu generieren.

CARE || BINDUNG


In dieser Phase sind User, die bereits mehr als einmal Produkte oder Dienstleistungen Deines Unternehmens erworben haben oder jene Produkte auch weiterempfehlen würden. Neben Impulsen zur Anregung weiterer Käufe steht Kundenbindung im Fokus. Es gilt, mithilfe von Interaktion Käufer zu begeisterten und zu loyalen Fans zu wandeln – dieser Schritt könnte definitiv erfolgsentscheidend sein.

Der Workshop auf dem eCommerce Day I #nuedigital Festival 2020


In der Session "CONTENT is KING but STRATEGY is QUEEN – so rockst Du Deine Social Media Kampagnen & machst Deine Kunden zu Fans" haben wir Dir anhand diverser Praxis-Cases gezeigt, welche Aktionen und Medienformate in welcher Stufe der Customer Journey am meisten Sinn machen. Das Nürnberg Digital Festival hat dieses Jahr zum ersten Mal REMOTE stattgefunden – STAUDACHER war als Mitveranstalter dabei und zeigte Strategien für Deine erfolgreiche Social Media Kampagne.

>> Mehr Infos haben wir für Dich hier zusammengefasst.

Die praktische STAUDACHER Case-Study



SEE


Im ersten Step – der Stufe SEE – muss das Unternehmen die Marke bei der Zielgruppe positiv im Gedächtnis implementieren und Brand Awareness erzeugen. Das gelingt sowohl mit Facebook Video Ads und sponsored Facebook / Instagram Stories – fast-cut Videos, die das Logo und anschließend Stichpunkte der Werte und Leistungen zeigen. Die Zielgruppe soll neugierig werden, auf den ersten Blick "gefesselt" werden und erkennen, was das Leistungsspektrum ist.

THINK


In der Stufe THINK wird auf Facebook und Instagram ebenfalls mit Ads gearbeitet – im Newsfeed oder als Story. Hier dreht sich alles darum, tiefere Einblicke in das Leistungsportfolio zu geben und Beispiele zu präsentieren, damit die Zielgruppe gewillt ist, sich nähere Infos einzuholen. Das kann mithilfe eines Videos geschehen, das Beispiele zeigt und emotional überzeugt. Gegebenenfalls können noch Unique Selling Points und Benefits kommuniziert werden, die Dich von Wettbewerbern absetzen und dafür sprechen, Deine Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

DO


In der DO-Phase soll der Nutzer animiert werden, einen Kaufprozess zu beginnen und abzuschließen. Es kann beispielsweise mit Ads auf Facebook gearbeitet werden, in denen ein Call-to-Action integriert ist. Wichtig ist die direkte Ansprache und Handlungsaufforderung.

CARE


In der CARE-Phase werden Lead-Ads verwendet und interaktive Kommunikation angewandt, um einen erneuten Kaufanstoß zu bieten. Hier können auch Kundengeschenke, Goodies und kleine Aufmerksamkeiten versandt werden, um auf Kundenbindung abzuzielen und Deine Kunden zu Fans zu machen. Wenn sich Deine Kunden persönlich angesprochen und wertgeschätzt fühlen sowie von Deinen Dienstleistungen und Produkten begeistert sind, werden sie eher dazu tendieren, erneut etwas zu kaufen oder das Unternehmen weiterzuempfehlen. Sie werden zu Fans!

DIE QUINTESSENZ


Es reicht nicht, eine einzige Kampagne für alle oben genannten Phasen gemeinsam zu entwerfen. Es ist wichtig, sich bewusst zu werden, welche User in welcher Phase erreicht und angesprochen werden sollen, um den Content hierfür passend generieren zu können. Dafür muss die Zielgruppe zum Beispiel anhand spezifischer demographischer und sozio-demographischer Merkmale im Vorfeld genau definiert sein. Außerdem muss festgelegt werden, welche Maßnahmen in welcher Stufe angewandt werden. Dies ermöglicht eine qualitative und kosteneffiziente Kampagnenplanung über Social Media Channels und Marketingtools.

STAUDACHER als Dein Social Media-Partner


Du hast bereits einen Plan und ein Konzept für Deine Social Media Kampagne? Direkte Vorgaben, Vorstellungen und Input? Wir sind nicht nur im Bereich der Konzeptionierung, sondern auch im Bereich der Content-Generierung für Dich da. Ob Texte, Bilder oder Videos – wir bieten Dir den Full-Service. Überzeuge Dich selbst und schreib uns: socialmedia@staudacher.de – wir freuen uns auf Dein Projekt!

Folge uns auf unseren sozialen Netzwerken